45-jährige Partnerschaft zwischen Bouchain und Eitorf

Corona hat auch die Arbeit der Städtepartnerschaft Eitorf e. V. mit den Partnergemeinden in Bouchain und Halesworth gelähmt. Der Kontakt ist jedoch nie abgebrochen. Die Pandemie hat in 2020 die angesetzte Jubiläumsfeier für 45 Jahre Partnerschaft zwischen Bouchain und Eitorf vereitelt.

Jetzt war es so weit. Unsere französischen Freunde aus Bouchain hatten uns zu einer Jubiläumsfeier für den 04.09.2021 eingeladen. Bis zuletzt wurde gezittert, ob die Veranstaltung stattfinden wird.

Wir sind dann alle am Freitag in privaten Fahrzeugen aufgebrochen und hatten uns für 18:00 Uhr in Bouchain verabredet. Doch die Autobahnen in Deutschland und Belgien machten uns einen Strich durch die Rechnung. Die letzten Teilnehmer erreichten durch Staus und Unfälle anderer erst um 20:00 Uhr den Treffpunkt. Nach kurzer Begrüßung ging es zu den Gastfamilien.

Am Samstag, den 05. Sept., mussten wir früh aufstehen, denn unsere französischen Freunde hatten eine Überraschungsfahrt für uns vorbereitet. Wir besuchten eine historische Brauerei in einer ehemaligen Benediktinerabtei in Le Chateau-Cambrésis. Nach der Verköstigung des dort gebrauten Bieres gab es ein vorzügliches Mittagessen. Anschließend ging es zu einem Museum in Cambrais. Dieses Museum enthält eine Abteilung Archäologie und eine Abteilung über das Kulturerbe von Cambrai. Bei der Kunst kann das 2018 renovierte „Musée Maison“ seine Lage in einem herrlichen Stadtpalais nutzen. Gemälde, Skulpturen und Kunstgegenstände sind in einer schönen Präsentation ausgestellt, bei der nichts dem Zufall überlassen bleibt. Schwerpunkte neben den Schulen Nordfrankreichs, dem 18. Jh. in Frankreich und der modernen Kunst sind die regionalen Künstler.

Abends fand im Salle des Fètes die Jubiläumsfeier zum 45-jährigen Partnerschafts-Jubiläum statt. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden des Vereins der Freunde Eitorfs, Christophe Gobrecht, und dessen Rede sprach die Vorsitzende der Städtepartnerschaft Mary Kollak. Bürgermeister Rainer Viehof trug seine Rede zweisprachig vor. Der Bürgermeister aus Bouchain, Ludovic Zientek, beendete mit seinen Worten den formellen Teil. Anschließend fand ein Austausch von Präsenten statt.

Ein kleines Highlight war die Übergabe der Ehrenmedaille der Gemeinde Bouchain durch Bürgermeister Ludovic Zientek an den ehemaligen Bürgermeister Eitorfs, Rüdiger Storch, und den amtierenden Bürgermeister, Rainer Viehof.

Neben Darbietungen durch junge Künstler der Musikschule Bouchain an der Gitarre und Querflöte wurde uns ein Festessen serviert, das durch Auftritte einer Cabaret -Truppe (Mystic Parade) untermalt wurde.

Es war eine gelungene Jubiläumsveranstaltung, die unsere französischen Freunde organisiert hatten, an der leider unsere gemeinsamen Freunde aus Halesworth wegen der dortigen Corona-Lage nicht teilnehmen konnten.

Alle Teilnehmer freuen sich schon jetzt auf ein Wiedersehen, egal wann und wo es stattfinden wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.